Amt für Kinder, Jugendliche und Familien Stadt Rosenheim

 

Wir unterstützen Familien bei den unterschiedlichsten Fragen: Von einer geeigneten Nachmittagsbetreuung für ihre Kinder bis zur Entwicklung von Lösungsstrategien bei Fällen von körperlicher und seelischer Gewalt. Auch in Familiengerichtsverfahren stehen wir beratend zur Seite. Um möglichst wirksam zu arbeiten, pflegen wir intensive Netzwerke zu angrenzenden Institutionen und engagierten Bürgern vor Ort.


Neben der allgemeinen Jugendhilfe helfen wir bei Fragen zu/r:  

  • Beistandschaft/Vormundschaft/Unterhalt
  • Kinderbetreuung
  • Adoptionsvermittlung
  • Jugendgerichtshilfe
  • Jugendschutz
  • Jugendarbeit (Stadtjugendring)
  • Wirtschaftliche Jugendhilfe
  • Regionaler Sozialdienst (RSD)
  • Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKI)

 

 

 

 


 

Das Jugendamt folgt im Rahmen der Jugendhilfe dem Ansatz der Sozialraumorientierung. Nach fünfjähriger Erprobungs- und Projektphase wurde dieses Fachkonzept 2011 in den Regelbetrieb überführt. Im Zuge der Umstellung etablierten sich im Stadtgebiet drei Regionen, sogenannte Sozialräume.

 

Drei Sozialraumteams, bestehend aus Mitarbeitern des Regionalen Sozialen Dienstes des Jugendamtes und Sozialarbeitern der freien Jugendhilfeträger, arbeiten gemeinsam an maßgeschneiderten und passgenauen Lösungen in individuellen Hilfeformaten. Wir orientieren uns dabei am Willen und den Zielen der Adressaten. Die Stärkung und Steigerung der Eigenaktivität der Klienten steht im Vordergrund unseres Handelns.

 

Darüber hinaus liegt der Fokus auf fallübergreifender Arbeit und Stadtteilentwicklung. Prävention durch nachhaltige Kooperation mit Kindertagesstätten, Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit ist essentieller Bestandteil unserer Arbeit.

 

Hier erfahren Sie mehr über die Arbeit des Stadtjugendamtes Rosenheim.

 

Mobil ansehen?
Hier scannen:

mobile Ansicht
Mobiles Template von
www.scotti-shopsysteme.at

mobiles Template www.scotti-shopsysteme.at